News Headline

Zur Rückwirkung einer Rechnungsberichtigung (EuGH)

 

Die Finanzbehörde kann den Vorsteuerabzug verweigern, wenn der Unternehmer eine unvollständige Rechnung besitzt und diese erst nach Erlass einer ablehnenden Verwaltungsentscheidung vervollständigt (EuGH, Urteil vom 08.05.2013 - Rs. C-271/12, Petroma Transports u.a.).